Zufall hilft: Polizei entdeckt Leiche im Kofferraum

Magdeburg - Nur durch Zufall ist bei einem Verkehrsunfall in Sachsen-Anhalt am Wochenende ein Tötungsdelikt aufgeklärt worden.

Bei der Unfallaufnahme entdeckten Polizisten im Kofferraum des Unglücksfahrzeugs die Leiche eines 27-jährigen Magdeburgers, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der 22 Jahre alte Fahrer war den Angaben zufolge am Samstag mit seinem Auto auf der A 14 bei Halle in die Leitplanke gerutscht. Das Opfer soll aus dem Bekanntenkreis des geständigen 22-Jährigen stammen. Zu den näheren Umständen und zum Motiv der Tat äußerte er sich nicht.

Der Obduktion zufolge tötete er seinen Bekannten mit einem Messerstich ins Herz. Gegen den 22-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare