Zündler in Hamburg: 17 Autos verbrannt

+
Die Serie der Autobrände in Hamburg setzt sich fort.

Hamburg - Die Serie der Autobrände in Hamburg setzt sich fort: Unbekannte Täter zündeten in der Nacht zum Freitag 17 Fahrzeuge an, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Zwei weitere Wagen wurden von der Hitze beschädigt. 9 der 17 Autos brannten komplett aus. Von den Tätern fehle bislang jede Spur. Es werde geprüft, ob die Brände zusammenhängen. Zur Höhe des Schadens machten die Beamten zunächst keine Angaben.

Schon in der Nacht zum Donnerstag waren in Hamburg sieben Fahrzeuge in Flammen aufgegangen. Seit Anfang des Jahres brannten in der Hansestadt bereits mehr als 100 Autos.

dpa

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kommentare