Schäferstündchen im Rangierbahnhof - Knast!

Würzburg - Ein Schäferstündchen mit seiner Geliebten endete für einen Mann ganz unromantisch im Gefängnis. Zum Verhängnis wurde dem liebestollen 47-Jährigen allerdings nicht der prickelnde Sex an einem außergewöhnlichen Ort...

Nach Angaben der Bundespolizei vom Freitag hatte sich der liebestolle Mannheimer gerade mit seiner Partnerin in einem Rangierbahnhof bei Würzburg vergnügt, als das Pärchen von zwei Beamten entdeckt wurde.

Die Kontrolle der Personalien ergab, dass der mit Haftbefehl gesuchte 47-Jährige eine dreimonatige Haftstrafe wegen Fahrens ohne Führerschein noch nicht angetreten hatte. Er wurde deshalb verhaftet und muss nun seine Strafe im Gefängnis absitzen. Und weil er ohne Führerschein mit dem Auto zum Schäferstündchen gefahren war, kommt auch noch ein neues Strafverfahren auf ihn zu.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Kommentare