Westerwelle in Rostock mit Ei beworfen

+
Guido Westerwelle wurde in Rostock ein Ei an den Kopf geworfen.

Rostock - Der FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle ist bei einer Wahlkampfveranstaltung in Rostock mit einem Ei beworfen und getroffen worden.

Ein Unbekannter habe Westerwelle am Mittwoch am Hinterkopf erwischt, teilte die Polizei am Abend mit. Der 47-Jährige wurde nicht verletzt und setzte seine Rede auf dem Marktplatz routiniert fort. Die Veranstaltung zur Europawahl verlief ohne Störungen weiter. Polizisten versuchten vergeblich, den Verdächtigen ausfindig zu machen. Wie die Polizei weiter mitteilte, wurde Strafanzeige wegen Körperverletzung gestellt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Kommentare