Sog zieht Mann aus Flugzeug in der Luft

+
Weil sich sein Fallschirm im Flugzeug öffnete, wurde ein Mann unfreiwillig vom Zuschauer zum Fallschirmspringer.

Stadtlohn/Borken - Er wollte nur den Tandemsprung seiner Schwiegertochter beobachten - plötzlich fiel er selbst aus dem Flugzeug!

Bei einem Flugunglück im Münsterland ist ein 48 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Der Mann wurde am Samstagabend beim Landeanflug einer Cessna 206 nahe Stadtlohn (Nordrhein-Westfalen) vom Sog aus dem Kleinflugzeug gerissen.

Unglücksauslöser war der Fallschirm, den der Mann vorsorglich an Bord des Flugzeugs getragen hatte und der sich in 317 Metern Höhe plötzlich öffnete. Da der Ausstieg des Flugzeugs lediglich durch einen metallverstrebten Vorhang geschlossen war und der Mann nur neben dem Piloten in der einsitzigen Maschine kniete, geriet der geöffnete Fallschirm nach draußen und riss den Mann mit sich. Der Mann schwebte zu Boden und kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe nicht, teilte die Polizei am Sonntag in Borken mit.

Weshalb der Fallschirm sich versehentlich öffnete, war zunächst unklar. Das Luftfahrtbundesamt stellte Flugzeug und Fallschirm sicher und nahm Ermittlungen auf.

dpa

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare