Massenunfall auf der A3: Zehn Verletzte

Würzburg - Nach einem schweren Massenunfall mit zehn Verletzten war die Autobahn 3 bei Würzburg in Richtung Nürnberg am Mittwochmorgen stundenlang voll gesperrt.

Wie die Polizei mitteilte, waren drei Lastwagen und sechs Personenwagen an einer Baustelle zwischen den Anschlussstellen Randersacker und Rottendorf verunglückt. Vier Menschen wurden schwer verletzt, sechs weitere erlitten leichte Verletzungen. Der Unfallhergang ist nach Angaben der Polizei noch völlig unklar.

dpa

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare