Gericht weist Klage gegen Reichen-Rangliste ab

München - Er wollte nicht, dass jeder mit einem Blick in ein Magazin über seine Vermögensverhältnisse Bescheid weiß und reichte Klage ein. Jetzt hat das Gericht die Klage des Millionärs abgewiesen:

Das Landgericht München I hat die Klage eines vielfachen Millionärs abgewiesen, der gegen die Veröffentlichung seines Namens in einer Rangliste des “Manager Magazins“ vorgegangen war. Das sagte der Vorsitzenden Richter Thomas Steiner am Donnerstag auf Anfrage und bestätigte damit einen entsprechenden Bericht der “Süddeutschen Zeitung“. Der Unternehmer wollte sich mit einem Verbotsantrag dagegen wehren, dass das Blatt ihn und die Höhe seines Vermögens in einer Liste mit den 100 reichsten Deutschen erwähnt. Der Anwalt des Mannes hatte bereits zum Auftakt der Verhandlung angekündigt, den Fall notfalls durch alle Instanzen auszufechten, um eine Grundsatzentscheidung herbeizuführen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Wagenknecht fordert sofortigen Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Wagenknecht fordert sofortigen Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession

30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare