Bayern-Fan ausgeraubt: Finalkarten futsch!

Bayreuth - Ein 33-jähriger Fan des FC Bayern München ist in der Nacht zum Samstag auf einem Parkplatz an der Autobahn 9 überfallen und ausgeraubt worden. Unter der Beute: Finalkarten!

Wie die Polizei mitteilte, sei der Mann in Fankleidung von der Toilette gekommen, als er plötzlich von zwei Unbekannten gegen einen Zaun gedrückt wurde.

Einer der Täter habe daraufhin aus dem Wagen des Opfers die Jacke mit 110 Euro und - was für den 33-Jährigen noch schmerzlicher sein dürfte - die Champions-League-Karten für das Endspiel in München geraubt, hieß es. Die Räuber flüchteten mit einem schwarzen Lieferwagen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Mann verprügelt Polizisten mit Baseballschläger -  diese greifen zur Waffe

Mann verprügelt Polizisten mit Baseballschläger -  diese greifen zur Waffe

Tristes Wetter - buntes Treiben: Karnevalszeit hat begonnen

Tristes Wetter - buntes Treiben: Karnevalszeit hat begonnen

Streit um Geld? Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben

Streit um Geld? Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben

Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben

Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben

Kommentare