38-Jährige beklaut ihren Lebensretter

Kiel - Erst rettete ein Decksmann sie vor dem Ertrinken, dann beklaute eine 38-Jährige in Kiel ihren Lebensretter. Sie riss sich einen Rucksack unter den Nagel, den der Mann auf einer Fähre in seiner Kabine aufbewahrt hatte.

Die Frau war betrunken von der Fähre in die kalte Ostsee gefallen, wie die Polizei mitteilte. Der Decksmann und ein Passant sprangen hinterher und zogen die 38-Jährige unverletzt aus dem Wasser.

Die durchnässte Frau und ein Begleiter wurden während der Überfahrt in einer Kabine der Fähr-Besatzung untergebracht. Darin lag auch der Rucksack des Decksmanns.

Nach Ende der Fahrt fuhr das Paar mit einem Taxi davon. Erst danach merkte der Decksmann, dass sein Rucksack weg war. Die Polizei stellte Frau und Begleiter bei ihrer Wohnung und stellte die Beute sicher.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare