19-Jähriger ersticht im Streit seinen Bruder

Lübeck - Ein Streit zwischen zwei Brüdern hat am Samstagabend in Lübeck tödlich geendet: Ein 18-Jähriger wurde offenbar von seinem ein Jahr älteren Bruder erstochen.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, alarmierte der Tatverdächtige gegen 22.30 Uhr die Polizei und sagte, sein Bruder sitze schwer verletzt mit einer blutenden Wunde im Oberkörper auf dem Sofa. Als Beamte und Rettungskräfte in der Wohnung eintrafen, konnte nur noch der Tod des jungen Mannes festgestellt werden.

Der ältere Bruder, in dessen Wohnung sich der Vorfall abgespielt hatte, wurde festgenommen. Er war den Angaben zufolge mit 2,4 Promille alkoholisiert und konnte zunächst nicht vernommen werden. Die mögliche Tatwaffe, ein Küchenmesser, wurde sichergestellt.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Kommentare