19-Jähriger ersticht im Streit seinen Bruder

Lübeck - Ein Streit zwischen zwei Brüdern hat am Samstagabend in Lübeck tödlich geendet: Ein 18-Jähriger wurde offenbar von seinem ein Jahr älteren Bruder erstochen.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, alarmierte der Tatverdächtige gegen 22.30 Uhr die Polizei und sagte, sein Bruder sitze schwer verletzt mit einer blutenden Wunde im Oberkörper auf dem Sofa. Als Beamte und Rettungskräfte in der Wohnung eintrafen, konnte nur noch der Tod des jungen Mannes festgestellt werden.

Der ältere Bruder, in dessen Wohnung sich der Vorfall abgespielt hatte, wurde festgenommen. Er war den Angaben zufolge mit 2,4 Promille alkoholisiert und konnte zunächst nicht vernommen werden. Die mögliche Tatwaffe, ein Küchenmesser, wurde sichergestellt.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare