Einlass nur noch für Familien

Zoff um Wasserrutsche - Polizei räumt Freibad

+
Eine hitzige Auseindersetzung bei hitzigen Temperateuren sorgte für einen Polizeieinsatz im Freibad.

Berlin - Nach Auseinandersetzungen um Wasserrutsche und Sprungturm zwischen Dutzenden Jugendlichen und dem Bademeister hat ein Großaufgebot von Polizisten ein Berliner Freibad geräumt.

Wie die Polizei am Samstag berichtete, war die Lage am Vorabend eskaliert, als der Sprungturm und die Wasserrutsche wegen Überfüllung gesperrt wurden. Als die Jugendlichen daraufhin den Bademeister bedrängten, alarmierte die Leitung des Bades die Polizei. Mehr als 60 Polizisten beendeten den Badespaß vorzeitig. Als Reaktion auf die Vorfälle soll das Freibad nun am Wochenende für Familien reserviert bleiben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Kommentare