Zigaretten geklaut: Polizei fasst Millionen-Diebe

München - Die Polizei hat eine international tätige Diebesbande gefasst. Die vier Verdächtigen sollen bei insgesamt zwölf Beutezügen in den vergangenen drei Jahren Zigaretten im Wert von 2,5 Millionen Euro gestohlen haben

Das teilte die Bundespolizei am Dienstag in München mit. Die Bande brach demnach immer wieder einen Zigarettentransportzug auf seinem Weg von den Niederlanden über Deutschland und Österreich nach Italien auf.

Italienische und Münchner Ermittler hatten die zwischen 23 und 41 Jahre alten Männer aus Rumänien seit längerem im Visier. Kölner Fahnder ertappten sie schließlich in der Nacht zu Dienstag in Kaldenkirchen bei Krefeld auf frischer Tat und nahmen sie fest. Sie sitzen inzwischen im Gefängnis.

dpa

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Dubais neue Freizeitparks

Dubais neue Freizeitparks

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare