Verpuffung tötet Raucher

Zigarette und Beatmungsgerät: Mann stirbt an schweren Verbrennungen

+
Rauchen. Symbolbild.

Sein Beatmungsgerät und eine brennende Zigarette haben einen 61 Jahre alten Raucher in einem Pflegeheim in Thüringen das Leben gekostet.

Nach bisherigen Ermittlungen führte eine Reaktion zwischen dem Gerät und der Zigarette zu einer Verpuffung und einem Feuer. Der Mann erlitt dabei schwere Verbrennungen, an denen er starb, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Kriminalpolizei ermittelt die genauen Ursachen des Unglücks. Das Pflegeheim in Mühlheim selbst musste nicht evakuiert werden. Der Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür an der Oberschule Verden

Tag der offenen Tür an der Oberschule Verden

Neuheiten in Deutschlands Freizeitparks

Neuheiten in Deutschlands Freizeitparks

Ritter mit Rost im Getriebe: "Kingdom Come: Deliverance"

Ritter mit Rost im Getriebe: "Kingdom Come: Deliverance"

Miss-Germany-Bootcamp auf Fuerteventura

Miss-Germany-Bootcamp auf Fuerteventura

Meistgelesene Artikel

Sie dachte, sie hätte Blähungen - dann entfernten Ärzte das aus ihrem Bauch

Sie dachte, sie hätte Blähungen - dann entfernten Ärzte das aus ihrem Bauch

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Ist Cäciele mit ihrem Betreuer durchgebrannt? Große Sorge um vermisste 14-Jährige

Ist Cäciele mit ihrem Betreuer durchgebrannt? Große Sorge um vermisste 14-Jährige

Lastwagen kracht in Stauende: Verkehrsunfall reißt Familie in den Tod

Lastwagen kracht in Stauende: Verkehrsunfall reißt Familie in den Tod

Kommentare