Verpuffung tötet Raucher

Zigarette und Beatmungsgerät: Mann stirbt an schweren Verbrennungen

+
Rauchen. Symbolbild.

Sein Beatmungsgerät und eine brennende Zigarette haben einen 61 Jahre alten Raucher in einem Pflegeheim in Thüringen das Leben gekostet.

Nach bisherigen Ermittlungen führte eine Reaktion zwischen dem Gerät und der Zigarette zu einer Verpuffung und einem Feuer. Der Mann erlitt dabei schwere Verbrennungen, an denen er starb, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Kriminalpolizei ermittelt die genauen Ursachen des Unglücks. Das Pflegeheim in Mühlheim selbst musste nicht evakuiert werden. Der Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mercedes-AMG GT 63S Viertürer im Autotest

Mercedes-AMG GT 63S Viertürer im Autotest

Fotostrecke: So tanzte sich Werder zum ersten Heimsieg

Fotostrecke: So tanzte sich Werder zum ersten Heimsieg

Ausbildungsbörse „Finde deinen Weg“ in Verden

Ausbildungsbörse „Finde deinen Weg“ in Verden

Waldjugendspiele in Rotenburg

Waldjugendspiele in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Erster Schnee da! Wetter-Experte erklärt, wie es weitergeht - und ob das schon der Winter ist

Erster Schnee da! Wetter-Experte erklärt, wie es weitergeht - und ob das schon der Winter ist

Münchner Oktoberfest 2018 öffnet die Pforten - Trachtenumzug am Sonntag

Münchner Oktoberfest 2018 öffnet die Pforten - Trachtenumzug am Sonntag

15-Jähriger stirbt bei Suche nach seinem Handy - Leiche bleibt monatelang unentdeckt

15-Jähriger stirbt bei Suche nach seinem Handy - Leiche bleibt monatelang unentdeckt

Baby und Mann stürzen aus Hochhaus in den Tod

Baby und Mann stürzen aus Hochhaus in den Tod

Kommentare