Verpuffung tötet Raucher

Zigarette und Beatmungsgerät: Mann stirbt an schweren Verbrennungen

+
Rauchen. Symbolbild.

Sein Beatmungsgerät und eine brennende Zigarette haben einen 61 Jahre alten Raucher in einem Pflegeheim in Thüringen das Leben gekostet.

Nach bisherigen Ermittlungen führte eine Reaktion zwischen dem Gerät und der Zigarette zu einer Verpuffung und einem Feuer. Der Mann erlitt dabei schwere Verbrennungen, an denen er starb, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Kriminalpolizei ermittelt die genauen Ursachen des Unglücks. Das Pflegeheim in Mühlheim selbst musste nicht evakuiert werden. Der Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rotenburger Stadtbibliothek im Disney-Zauber

Rotenburger Stadtbibliothek im Disney-Zauber

„Meine Sonne ist schwarz“ - Hommage an Amy Winehouse in Martfeld-Hollen

„Meine Sonne ist schwarz“ - Hommage an Amy Winehouse in Martfeld-Hollen

Eröffnung der „Jazzahead“ in Bremen 

Eröffnung der „Jazzahead“ in Bremen 

Avantgarde im Zeichen des Löwen: 50 Jahre Peugeot 504

Avantgarde im Zeichen des Löwen: 50 Jahre Peugeot 504

Meistgelesene Artikel

Nachdem er auf Polizisten feuerte: 38-Jähriger stirbt bei Schusswechsel mit dem SEK

Nachdem er auf Polizisten feuerte: 38-Jähriger stirbt bei Schusswechsel mit dem SEK

Vergewaltigung im Gladbacher Sonderzug: Warum findet die Vernehmung nicht am Dienstag statt?

Vergewaltigung im Gladbacher Sonderzug: Warum findet die Vernehmung nicht am Dienstag statt?

Eine alte Kühltruhe sollte auf den Müll, doch nun ermittelt die Polizei

Eine alte Kühltruhe sollte auf den Müll, doch nun ermittelt die Polizei

Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft

Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft

Kommentare