Großbrand im Holzfachmarkt

30 Mio. Euro Schaden wegen einer Zigarette

+
Vier Tage dauerte es, bis der Brand unter Kontrolle war.

Krefeld - Den Großbrand in einem Krefelder Holzfachmarkt mit einem Schaden von bis zu 30 Millionen Euro hat eine achtlos weggeworfene Zigarette ausgelöst.

Die Polizei in Krefeld hat nach Angaben vom Donnerstag einen 57 Jahre alten Mann als Verursacher ermittelt. Er habe ausgesagt, dass er am 9. Juli gegen 17 Uhr im Bereich der Gartenausstellung in der Holzhandlung geraucht habe. Dort hatte das Feuer seinen Ursprung. Drei Stunden später ging der Feueralarm ein.

Verheerender Brand im Holzfachmarkt - wegen einer Zigarette!

Verheerender Brand im Holzfachmarkt - wegen einer Zigarette!

Der Brand in dem Gewerbegebiet dauerte vier Tage. Etwa 1500 Mitarbeiter von Feuerwehr, Polizei, Technischem Hilfswerk und Rotem Kreuz waren im Einsatz. Der 57-Jährige räumte laut Polizei ein, er habe die Zigarette nicht richtig ausgemacht.

dpa

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare