Sprengsatz war hoch gegangen

Zeugenhinweise nach Auto-Explosion in Berlin

+
Nach der Auto-Explosion werden die ersten Zeugenhinweise ausgewertet.

Berlin - Nach der tödlichen Auto-Explosion in Berlin haben sich Zeugen bei der Polizei gemeldet. Die Hinweise werte man jetzt aus, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Die Behörde hatte am Vortag einen Aufruf gestartet. Nähere Angaben lagen zunächst nicht vor. Am Dienstagmorgen wurde bei einem Anschlag ein 43 Jahre alter früherer Drogenhändler getötet. Unter seinem Wagen war ein Sprengsatz explodiert. Ermittler vermuten, dass das Verbrechen mit Auseinandersetzungen in der organisierten Kriminalität zu tun hat.

Gesucht werden Zeugen, die in der Nacht vor der Explosion beobachtet haben könnten, wie die Bombe unter dem Auto angebracht wurde. Der Mann hatte sich nachts in einem Café im Stadtteil Moabit aufgehalten. Auch verdächtige Wahrnehmungen kurz vor der Explosion gegen 7.50 Uhr in Berlin-Charlottenburg sollten mitgeteilt werden.

Auto explodiert während der Fahrt - Mann stirbt

Auto explodiert während der Fahrt - Mann stirbt

dpa

Mehr zum Thema:

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare