Zerstückelte Leiche in Leipzig: Festnahme

+
Der seit Monaten gesuchte Benjamin H. wurde gefasst. Er steht im dringenden Verdacht, den 23 Jahre alten Jonathan H. (l.) ermordet und die Leiche zerteilt zu haben.

Leipzig - Wochenlang hat die Polizei nach einem Verdächtigen im Fall einer zerstückelten Leiche in Leipzig gesucht. Nun konnte sie den 23-jährigen Mann festnehmen.

Das bestätigte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag. Weitere Einzelheiten sollten im Laufe des Tages bekanntgegeben werden. Einem Bericht der “Dresdner Morgenpost“ (Donnerstag) zufolge soll sich der 23-Jährige, nach dem seit mehr als einem Monat gefahndet wurde, bei einem Bekannten in Kassel (Hessen) versteckt haben.

Der junge Mann soll noch am Donnerstag nach Leipzig überstellt und einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Der 23-Jährige wird verdächtigt, einen Gleichaltrigen ermordet und zerstückelt zu haben. Teile der Leiche soll er ins Elsterflutbecken geworfen haben.

dpa

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare