Eltern in großer Sorge

Zehnjähriger auf nächtlicher Wanderschaft

Elterlein - Ein Zehnjähriger hat sich in Sachsen auf nächtliche Wanderschaft begeben und damit einen umfangreichen Polizeieinsatz ausgelöst.

Der Junge aus Elterlein sei in der Nacht zum Samstag mit einem Rucksack losgezogen, die Eltern hätten erst am Morgen das leere Bett bemerkt, teilte die Polizei in Chemnitz am Sonntag mit. Mit Fährtenhunden und von einem Hubschrauber aus wurde nach dem Kind gesucht. Am Samstagnachmittag wurde der Zehnjährige schließlich in einer Scheune entdeckt. Hungrig und erschöpft von mehr als sieben Kilometern Fußmarsch war er dort eingeschlafen. Der Grund für die Nachtwanderung sei noch nicht ganz klar, sagte ein Sprecher. "Abenteuerlust war bestimmt auch dabei."

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Kommentare