Mutter konnte nicht mehr helfen

Zehn Monate alter Junge im Neckar ertrunken

Mosbach - Ein zehn Monate altes Baby ist in Baden-Württemberg in den Neckar gefallen und ertrunken.

Wie die Polizei in Heilbronn am Samstag mitteilte, versuchte die 21 Jahre alte Mutter am Freitag zwar noch, ihr Kind zu retten. Sie ging aber ebenfalls unter.

Zwei Männer zogen die junge Frau, die nicht schwimmen konnte, noch rechtzeitig in Mosbach-Neckarelz aus dem Wasser. Der Junge konnte wenig später aus dem Fluss geborgen, aber nicht mehr gerettet werden. Die 21-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht.

Wie genau es zu dem Unfall kam, sei noch unklar, sagte ein Sprecher der Polizei. Eine Zeugin habe ausgesagt, dass die Frau das Kind auf dem Arm trug und telefonierte. Wie es aber ins Wasser fiel, habe niemand gesehen. Die Beamten gehen von einem Unglücksfall aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Archivbild

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Schulkonzert 2020 in der Mensa Bruchhausen-Vilsen

Schulkonzert 2020 in der Mensa Bruchhausen-Vilsen

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

Meistgelesene Artikel

Bedenkliche Prognose: Meteorologen warnen vor einem extremen Frühling

Bedenkliche Prognose: Meteorologen warnen vor einem extremen Frühling

DHL-Paketbote: Nach ziemlich ehrlichem Geständnis kann ihm niemand mehr böse sein

DHL-Paketbote: Nach ziemlich ehrlichem Geständnis kann ihm niemand mehr böse sein

Hermes: Der skurrilste Zettel ever? „Helft dem Zusteller mal“

Hermes: Der skurrilste Zettel ever? „Helft dem Zusteller mal“

Hermes-Paketbote schreibt total traurige Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“

Hermes-Paketbote schreibt total traurige Botschaft auf Benachrichtigung - „Komplett die Ehre genommen“

Kommentare