Zecher gesteht Polizei: „Bin besoffen!“

Dillenburg - Mit den Worten „Ich habe keinen Führerschein und bin besoffen“ hat sich ein Autofahrer geoutet, den die Polizei am Montag im hessischen Dillenburg angehalten hat.

Trockenes Fazit der Beamten: „Da hatte er Recht.“ Ein Test ergab, dass der 25-Jährige fast 2,7 Promille Alkohol im Blut hatte. Auch die Angaben zum fehlenden Führerschein erwiesen sich als richtig. Der Mann aus dem Siegerland war nach Angaben der Beamten außerdem in einem nicht zugelassenen Auto unterwegs, als die Beamten ihn am frühen Morgen anhielten. „Wegen der vielen Delikte darf er sich demnächst vor dem Richter verantworten“, hieß es im Polizeibericht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Raser und der hat eine dreiste Ausrede parat

Polizei stoppt Raser und der hat eine dreiste Ausrede parat

Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld

Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld

Mord an Studentin aus Freiburg: Erneuter Suizidversuch überschattet Prozess

Mord an Studentin aus Freiburg: Erneuter Suizidversuch überschattet Prozess

Entgleister Zug legt Bahnverkehr in Teilen Schleswig-Holsteins lahm

Entgleister Zug legt Bahnverkehr in Teilen Schleswig-Holsteins lahm

Kommentare