Plus von 1,1 Prozent

Zahl der Verkehrstoten steigt zum zweiten Mal in Folge

+
Zum zweiten Mal in Folge steigt die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland. (Symbolbild)

Berlin - Die Zahl der Verkehrstoten auf Deutschlands Straßen wird in diesem Jahr voraussichtlich zum zweiten Mal in Folge ansteigen, das teilte das Statistische Bundesamt mit.

Das Statistische Bundesamt geht nach einer am Freitag veröffentlichten Schätzung davon aus, dass im Jahr 2015 rund 3450 Menschen im Straßenverkehr ums Leben kommen. Das wäre ein Anstieg um zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr mit 3377 Verkehrstoten. Die Zahl würde sich damit erstmals seit 1991 in zwei aufeinander folgenden Jahren erhöhen. Von 2013 auf 2014 war ein Plus von 1,1 Prozent verzeichnet worden.

Die Zahl der Verletzten bleibt der Schätzung zufolge dieses Jahr mit rund 390.000 vermutlich ähnlich hoch wie 2014. Die Gesamtzahl der polizeilich erfassten Unfälle wird demnach bis zum Jahresende voraussichtlich auf rund 2,5 Millionen steigen und damit um knapp vier Prozent höher liegen als im Vorjahr. Darunter sind schätzungsweise rund 303.000 Unfälle, bei denen Menschen verletzt oder getötet werden. Die Zahl der Unfälle, bei denen ausschließlich Sachschaden verursacht wird, liegt voraussichtlich bei rund 2,2 Millionen.

Umstritten: Fahrradhelm als Pflicht?

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare