Heftiger Unfall

Trucker im Lkw nicht angeschnallt am Steuer - plötzlich passiert schlimmes Unglück

+
Bei Worms ereignete sich ein tragisches Lkw-Unglück.

Ein schwerer Unfall ereignete sich auf der Autobahn. Den Rettungskräften bot sich ein schreckliches Bild. 

Worms - Vergangenen Donnerstag (20. Dezember) ereignete sich ein tragisches Unglück auf der Autobahn bei Worms (Besoffene Frau eskaliert komplett - hilfloser Mann reagiert total irre). In den Unfall waren zwei Lkw verwickelt, die auf der Bundesautobahn 61 in Richtung Süden unterwegs waren. Worms liegt im Osten von Rheinland-Pfalz direkt am Rheinufer und zählt über 80.000 Einwohner. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Der Lkw des Unfallverursachers wird von der Polizei untersucht.

Worms: Der Lkw-Fahrer wollte überholen 

Wie die Polizei Rheinland-Pfalz in einer Meldung mitteilte, ereignete sich das Unglück gegen 5.40 Uhr kurz hinter der Raststätte Wonnegau West bei Worms. Ein 56-jährige Fahrer eines 7,5 Tonnen schweren Lkws (Polizei sieht Lkw auf A3 - sofort sehen sich die Beamten zum Handeln gezwungen) fuhr auf die linke Spur der Autobahn, um einen Sattelzug zu überholen. Beim Wiedereinscheren geriet der Lkw-Fahrer aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Truck stieß gegen die Leitplanke, schleuderte dann gegen die Mittelleitplanke und drehte sich.

Worms: Der Lkw-Fahrer war nicht angeschnallt

Besonders tragisch am Unfall ist der Fakt, dass der 56-jährige, der den Sattelzug überholt hatte, nicht angeschnallt war.Der Mann wurde deshalb während des Unfalls aus seinem Lkw auf die rechte Spur vor den Sattelzug geschleudert. Der 43-jährige Lenker des Sattelzugs konnte nicht mehr ausweichen und überrollte den 56-jährigen Mann aus Kaiserslautern. 

Tragisch: Der Lenker des Lkws wurde aus der Fahrerkabine geschleudert.

Worms: Rettungskräfte konnten Leben des Lkw-Fahrers nicht retten

Die Rettungskräfte trafen zügig an der Unfallstelle ein, doch der Lkw-Fahrer erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 43-jährige Fahrer des Sattelzuges erlitt einen Schock und wurde ins Klinikum Worms verbracht. Die Fahrbahn in Richtung Süden war aufgrund der Bergungs- und Reinigungsarbeiten bis 10.30 Uhr voll gesperrt. Der genaue Unfallhergang wird nun durch einen Gutachter untersucht. Das Fahrzeug des Unfallverursachers wurde sichergestellt. 

Diese Meldung interessiert unsere Leser momentan auch: Polizei kontrolliert Achtjährige am Flughafen und verhaftet Mutter sofort, wie extratipp.com* berichtet.

*extratripp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Grundschule am Grafel feiert die Kartoffel

Grundschule am Grafel feiert die Kartoffel

Schiffsparade auf der „Maritimen Woche“ am Sonnabend

Schiffsparade auf der „Maritimen Woche“ am Sonnabend

Ausschreitungen und viele Festnahmen bei Protesten in Paris

Ausschreitungen und viele Festnahmen bei Protesten in Paris

Fotostrecke: Werder Bremen unterliegt RB Leipzig

Fotostrecke: Werder Bremen unterliegt RB Leipzig

Meistgelesene Artikel

München: Mutter und Tochter vermisst - Rätsel um verschwundenes Profilbild

München: Mutter und Tochter vermisst - Rätsel um verschwundenes Profilbild

Einzigartig in Deutschland: Lidl eröffnet Metropolfiliale in Frankfurt

Einzigartig in Deutschland: Lidl eröffnet Metropolfiliale in Frankfurt

Aufdringliche Gaffer stören Reanimation: Polizei fassungslos - Unfallopfer gestorben

Aufdringliche Gaffer stören Reanimation: Polizei fassungslos - Unfallopfer gestorben

Zum Oktoberfest als Baumarkt verkleidet? Dieses Outfit toppt wirklich alles

Zum Oktoberfest als Baumarkt verkleidet? Dieses Outfit toppt wirklich alles

Kommentare