Sie wollte nicht mehr einsam sein: Yvonne ist wieder da

1 von 4
Yvonne ist wieder da. In der Abenddämmerung hat sie sich zu einer Kuhherde dazu gesellt.
2 von 4
Yvonne ist wieder da. In der Abenddämmerung hat sie sich zu einer Kuhherde dazu gesellt.
3 von 4
Yvonne ist wieder da. In der Abenddämmerung hat sie sich zu einer Kuhherde dazu gesellt.
4 von 4
Yvonne ist wieder da. In der Abenddämmerung hat sie sich zu einer Kuhherde dazu gesellt.

Sie wollte nicht mehr einsam sein: Yvonne ist wieder da

Das könnte Sie auch interessieren

Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal

Rund 130 Gäste feierten am Mittwochabend das Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal. Der kurzfristig für den verhinderten Minister Björn Thümler …
Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal

Fotostrecke: Hoher Besuch beim Werder-Training - Mertesacker schaut rein

Bremen - Werder-Coach Florian Kohfeldt musste am Mittwoch krankheitsbedingt passen. Die Einheit wurde von den Co-Trainer Thomas Horsch und Tim …
Fotostrecke: Hoher Besuch beim Werder-Training - Mertesacker schaut rein

„Spectrum of the Seas“ verlässt Papenburger Meyer Werft

Das Kreuzfahrtschiff „Spectrum of the Seas“ verlässt am Mittwoch die Papenburger Meyer Werft - mit einigen Stunden Verspätung. Am Dienstag war der …
„Spectrum of the Seas“ verlässt Papenburger Meyer Werft

Revolverheld-Konzert in der Stadthalle

Revolverheld war am Montag in der Stadthalle (ÖVB-Arena) in Bremen zu Gast. Ihren Fans bot die in Hamburg gegründete Band einen tollen Abend voller …
Revolverheld-Konzert in der Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Rebeccas Mutter verzweifelt: „Ich traue mich nicht raus“ - Familie als Mörder bezeichnet

Rebeccas Mutter verzweifelt: „Ich traue mich nicht raus“ - Familie als Mörder bezeichnet

Schlag gegen Drogenbande: Polizei entdeckt 170 Kilo Marihuana und 240.000 Euro Bargeld

Schlag gegen Drogenbande: Polizei entdeckt 170 Kilo Marihuana und 240.000 Euro Bargeld

Vor Mordprozess von Mörlenbach: Vater gibt Erklärung zur Horror-Tat ab

Vor Mordprozess von Mörlenbach: Vater gibt Erklärung zur Horror-Tat ab

Missbrauch in Lügde: „Die Eltern könnten Täter sein“ - weitere Kinder in Obhut  

Missbrauch in Lügde: „Die Eltern könnten Täter sein“ - weitere Kinder in Obhut  

Kommentare