War Gasflasche schuld?

Wohnwagen explodiert: Frau (70) in Lebensgefahr

+
Ein Wohnwagen in Freiburg ist explodiert. Die Feuerwehr löscht den Brand.

Freiburg -  Die Explosion eines Wohnwagens in Freiburg hat eine Frau lebensgefährlich verletzt. Drei weitere Personen mussten ebenfalls ins Krankenhaus.

Die 70-jährige Dauercamperin war alleine in dem Wagen, als dieser plötzlich explodierte. Nach Angaben der Polizei vom Freitag sind außerdem noch drei weitere Personen mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden. Ob diese Ersthelfer oder Nachbarn der Frau waren, war noch unklar.

Als mögliche Ursache für den Unfall nennt die Polizei eine Gasflasche. Das Feuer setzte noch drei weitere Wohnwagen in Brand. Nach der Explosion gegen Mitternacht war die Feuerwehr mit einem Großaufgebot im Einsatz und bekämpfte den Brand. Nach ersten Erkenntnissen ist bei dem Vorfall ein Schaden von mehreren 10 000 Euro entstanden.

dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare