76-Jährige verletzt

Wohnhaus nach Explosion eingestürzt

+
Ein Feuerwehrmann vor den Trümmern des explodierten Hauses.

Heidenheim - Eine Gasexplosion hat am Donnerstag ein Wohnhaus in Heidenheim größtenteils zerstört. Die Druckwelle habe eine 76 Jahre alte Frau verletzt, sagte ein Polizeisprecher.

Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Warum es zu der Explosion kam, war zunächst unklar. Spezialisten der Kriminalpolizei forschten intensiv nach der Ursache, hieß es bei den Beamten. Die umliegenden Gebäude wurden vorübergehend evakuiert. Nach einiger Zeit konnten die rund 30 bis 50 Bewohner aber wieder in ihre Häuser zurückkehren, sagte der Sprecher.

Bilder vom Unglücksort

Wohnhaus stürzt nach Gasexplosion ein

dpa

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kommentare