Kälte, Schnee und Wind

Wintereinbruch: Am Wochenende sollten Sie sich warm einpacken

Vorbei sind sie, die schönen Spätherbst-Tage. Nun soll es richtig kalt werden - und das in ganz Deutschland. Pünktlich zum Wochenende stehen Wind, Schnee und Regenschauer auf dem Tagesprogramm.

Wer die vergangenen Tage schon ordentlich gefroren hat, sollte sich in den kommenden Tagen noch auf mehr Kälte gefasst machen: Der Winter rückt näher, vor allem am Wochenende. 

Der Freitag leitet das winterliche Wochenende ein: In ganz Deutschland sollen sich, so berichtet der Deutsche Wetterdienst, dicke Wolkenfronten am Himmel breit machen. Von der Mitte des Landes weiten sich Regenschauer bis in den Süden hin aus. Im Norden werden die Wolken im Laufe des Nachmittags zwar etwas weniger - im Gegenzug dazu kommt es dort dann aber auch zu Schauern und kurzen Gewittern. Nicht nur Regenschauer und ein stark bedeckter Himmel machen den Freitag zu einem Tag, an dem man lieber zuhause bleiben sollte: Auch starke Winde, vor allem an den Küsten, werden für den Freitag vorhergesagt. Nachts kann es in den Hochlagen der Mittelgebirge auch zu Schneefall kommen.

Auch die Vorhersage für den Samstag, 11.11, verspricht keine Besserung: Viele Wolken, zum Teil lang andauernder Regen. Bewohner des südlichen Mittelgebirges und der Alpen sollten sich auf größere Regenschauer einstellen. Bei einer Höchsttemperatur zwischen 5 und 13 Grad weht in ganz Deutschland ein kalter Wind. Im Süden und an den Küsten sowie in höheren Lagen kann es sogar richtig stürmisch werden. In der Nacht auf den Sonntag zieht sich der Regen, dem Wetterbericht zufolge, an die Alpen und nach Baden-Württemberg zurück. 

Am Sonntag bleibt es ungemütlich - und kälter wird es auch noch. Die Höchstwerte sollen sich nur noch zwischen 4 und 8 Grad bewegen. Regen, Sturm und starke Bewölkung stehen auch am letzten Tag des Wochenendes an. Mit einer Ausnahme: im Osten wird es „freundlicher“. Dort soll es nur bewölkt und stürmisch werden, wohl bleibt es dort trocken. In den Tieflagen kann es tagsüber, vor allem dann aber in der Nacht auf Montag, zum ersten Schnee kommen. 

Das aktuelle Wetter im Video

Video: Glomex

Rubriklistenbild: © picture alliance / Angelika Warm

Das könnte Sie auch interessieren

Trump sagt Nordkorea-Gipfel ab und droht mit Atomwaffen

Trump sagt Nordkorea-Gipfel ab und droht mit Atomwaffen

Sicher auf Inlineskates - Training an der Grundschule Hoya

Sicher auf Inlineskates - Training an der Grundschule Hoya

Warum der Pfälzerwald seinem Namen alle Ehre macht

Warum der Pfälzerwald seinem Namen alle Ehre macht

Gut organisiert ohne Papier

Gut organisiert ohne Papier

Meistgelesene Artikel

Nach 18 Jahren! Besitzer bekommt seinen entlaufenen Kater zurück

Nach 18 Jahren! Besitzer bekommt seinen entlaufenen Kater zurück

Nach tagelangem Zittern: Fliegerbombe in Dresden ist entschärft

Nach tagelangem Zittern: Fliegerbombe in Dresden ist entschärft

„Ganzer Ort abgesoffen“ - Heftige Unwetter wüten in Deutschland 

„Ganzer Ort abgesoffen“ - Heftige Unwetter wüten in Deutschland 

Dieb (13) wird von Kaufhaus-Detektiv erwischt - dann passiert etwas Schreckliches

Dieb (13) wird von Kaufhaus-Detektiv erwischt - dann passiert etwas Schreckliches

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.