Wildschwein randaliert in Metzgerei

Höhr-Grenzhausen - Kommt ein Wildschwein in eine Metzgerei - was nach dem Anfang von einem Witz klingt, wurde im rheinland-pfälzischen Höhr-Grenzhausen bitterer ernst.

Am hellichten Tag stürmte der rund 90 Kilogramm schwere Keiler am Samstagvormittag in das Geschäft, wie die Polizei berichtete. Eine Verkäuferin rettete sich in die Küche, eine 72 Jahre alte Kundin verletzte sich bei der Flucht aus der Eingangstür leicht an der Hand. In der menschenleeren Metzgerei richtete das randalierende Wildschwein danach einen Schaden von rund 2000 Euro an. Während sich vor dem Geschäft rund 70 Schaulustige versammelten, eilte ein von der Polizei alarmierter Jäger herbei und erlegte den Keiler.

“Das Wildschwein verbleibt zunächst bei der Metzgerei, weil die einen Kühlraum hat“, sagte ein Polizist. Am Montag solle geklärt werden, wem das Tier gehört - und ob es in den Kochtopf wandern darf.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Kommentare