Wildpinkler per Haftbefehl gesucht

St. Ingbert - Weil er seine Blase öffentlich entleerte, bekam es ein 32-Jähriger im saarländischen St. Ingbert mit der Polizei zu tun. Er hätte sich keinen ungünstigeren Ort suchen können, um sein Geschäft zu erledigen.

Lesen Sie auch:

Verrückt: Schul-WC trennt Groß und Klein

Ausgerechnet an der Wand einer Polizeiwache erledigte der Mann am Sonntagaben sein Geschäft. Als die Beamten seine Personalien überprüften, stellte sich heraus, dass der Wildpinkler wegen eines Bedrohungsdelikts mit Haftbefehl gesucht wurde, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die nächsten 30 Tage muss er seine Bedürfnisse daher in der Justizvollzugsanstalt Neunkirchen verrichten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare