Sterberisiko ermittelt

Wie viele Kinder sterben an Corona? Englische Studie liefert Ergebnisse

Forschende haben das Corona-Sterberisiko bei Kindern untersucht.
+
Forschende haben das Corona-Sterberisiko bei Kindern untersucht.

Eine englische Studie hat das Corona-Sterberisiko bei Kindern untersucht. Das Ergebnis könnte Eltern bei der Impffrage helfen.

Hamburg – Seit einigen Tagen bietet das Hamburger Impfzentrum auch Corona-Impfungen für Jugendliche ab 16 Jahren* an. Für jüngere Kinder gibt es derzeit keine offizielle Impfempfehlung. Die Stiko empfiehlt lediglich Kindern zwischen zwölf und fünfzehn Jahren mit bestimmten Vorerkrankungen sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Eltern die ihre Kinder (ab zwölf Jahren) trotzdem impfen lassen möchten, können das höchstens beim Hausarzt tun. Doch viele Eltern sind derzeit noch skeptisch, ob eine Impfung bei Kindern überhaupt nötig ist – gerade im Hinblick auf das geringe Risiko schwer an Corona zu erkranken.

Eine englische Studie hat nun 3105 Todesfälle von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren im Zusammenhang mit Corona in England untersucht. Dabei wurden zunächst Fälle herausgefiltert, in denen Kinder zwar mit einer Coronaerkrankung gestorben sind, in denen allerdings die Infektion nicht ursächlich für den Tod war. Das Ergebnis: 25 Kinder starben im ersten Jahr der Pandemie tatsächlich an Corona – die meisten davon mit Vorerkrankungen. Den ausführlichen Bericht über die englische Studie und das Corona-Sterberisiko bei Kindern* lesen Sie hier. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Frau trägt laut Gerichts-Urteil Mitschuld an ihrer eigenen Vergewaltigung

Frau trägt laut Gerichts-Urteil Mitschuld an ihrer eigenen Vergewaltigung

Frau trägt laut Gerichts-Urteil Mitschuld an ihrer eigenen Vergewaltigung
Lambda-Variante: Das ist über die neue Corona-Mutation bekannt

Lambda-Variante: Das ist über die neue Corona-Mutation bekannt

Lambda-Variante: Das ist über die neue Corona-Mutation bekannt
Dritte Corona-Impfung - jetzt ist klar, wann es sie gibt

Dritte Corona-Impfung - jetzt ist klar, wann es sie gibt

Dritte Corona-Impfung - jetzt ist klar, wann es sie gibt
Inzidenz in Großbritannien explodiert – Delta-Variante schwappt nach Europa

Inzidenz in Großbritannien explodiert – Delta-Variante schwappt nach Europa

Inzidenz in Großbritannien explodiert – Delta-Variante schwappt nach Europa

Kommentare