"Neujahrsnacht still und klar, deutet auf ein gutes Jahr"

Die wichtigsten Wetterregeln zum Jahreswechsel

Berlin - Nach den Wetterkapriolen der vergangenen Wochen geben traditionelle Bauernregeln zum Jahreswechsel einige Aussichten. Ein paar Beispiele:

- Silvester Wind und warme Sunnen, wirft jede Hoffnung in den Brunnen.

- Wind in der Silvesternacht, hat nie Wein und Korn gebracht.

- Ist's Silvester hell und klar, folgt am nächsten Tag Neujahr.

- Morgenrot am Neujahrstag bringt Unwetter und große Plag.

- Neujahrsnacht still und klar, deutet auf ein gutes Jahr.

- Am Neujahrstag Sonnenschein, lässt das Jahr fruchtbar sein.

- Schöner Neujahrstag - schöner August.

- Ist es Neujahr kalt und weiß, wird der Sommer später heiß.

- Wenn es Neujahr Regen gibt, oft um Ostern Schnee noch stiebt.

Hier geht's zum aktuellen Wetterbericht

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Kommentare