Großeinsatz in Erfurt

Wespen stechen 27 Schüler: Krankenhaus

+
Ein Feuerwehrmann rollt bei dem Einsatz auf dem Sportplatz der Europaschule in Erfurt ein Absperrband aus.

Erfurt - Aggressive Wespen haben am Montag einen größeren Einsatz von Polizei und Rettungssanitätern an der Europaschule in Erfurt ausgelöst.

Die Tiere griffen einem MDR-Bericht zufolge 27 Schüler während eine Sportfestes an, fünf Kinder wurden demnach mehrfach gestochen und mussten deswegen im Krankenhaus behandelt werden. Vermutlich war ein Kind in ein Wespennest im Boden getreten. Polizei und Feuerwehr bestätigten den Einsatz ohne Details zu nennen.

dpa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare