Großeinsatz in Erfurt

Wespen stechen 27 Schüler: Krankenhaus

+
Ein Feuerwehrmann rollt bei dem Einsatz auf dem Sportplatz der Europaschule in Erfurt ein Absperrband aus.

Erfurt - Aggressive Wespen haben am Montag einen größeren Einsatz von Polizei und Rettungssanitätern an der Europaschule in Erfurt ausgelöst.

Die Tiere griffen einem MDR-Bericht zufolge 27 Schüler während eine Sportfestes an, fünf Kinder wurden demnach mehrfach gestochen und mussten deswegen im Krankenhaus behandelt werden. Vermutlich war ein Kind in ein Wespennest im Boden getreten. Polizei und Feuerwehr bestätigten den Einsatz ohne Details zu nennen.

dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Kommentare