Mehr Verkehrstote in Deutschland

Wiesbaden - Im zweiten Monat in Folge hat die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich zugenommen.

Im Februar starben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 201 Menschen bei Unfällen. Das seien 9,2 Prozent mehr gewesen als im Vorjahr.

In den ersten beiden Monaten kamen damit insgesamt 442 Verkehrsteilnehmer ums Leben, fast 17 Prozent mehr als im Januar und Februar 2010, wie die Statistiker am Donnerstag weiter mitteilten.

Die Zahl der Verkehrstoten hatte sich in den vergangenen zehn Jahren fast halbiert. Sie lag 2010 erstmals unter der Marke von 4.000 und damit auf dem niedrigsten Stand seit der statistischen Erfassung Anfang der 50er Jahre. 2010 waren 3.657 Menschen bei Unfällen auf den Straßen getötet worden, 495 weniger als 2009.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare