Weniger Scheidungen in Deutschland

Wiesbaden - Die Zahl der Scheidungen in Deutschland geht weiter leicht zurück. Rund 185.800 Ehen wurden 2009 von einem Richter geschieden, das waren etwa drei Prozent weniger als im Vorjahr.

Damit gingen von 1000 Ehen 10 auseinander. Im Vorjahr waren es noch 11 von 1000. Die Eheleute warten auch immer etwas länger bis zur Scheidung: Im Durchschnitt waren die Paare 14 Jahre und vier Monate verheiratet, bis das Ende ihrer Ehe besiegelt war, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte. Die meisten Partner hatten zuvor ein Jahr getrennt gelebt, knapp die Hälfte hat minderjährige Kinder.

Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

dpa

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare