Verdächtiges Paket

Weihnachtsmarkt am Frankfurter Römer geräumt

Am Donnerstag musste der Weihnachtsmarkt am Frankfurter Römer geräumt werden. Der Grund: ein Paket mit verdächtigem Inhalt wurde gefunden. 

Frankfurt - Die Polizei hat den Weihnachtsmarkt am Frankfurter Römer geräumt. Der Grund war laut Polizei ein Paket mit unbekanntem Inhalt.

Nach einer Stunde Entwarnung: Bei dem Paket auf dem Weihnachtsmarkt handelte es sich um eine Gabe für die Obdachlosen in Frankfurt, teilte die Polizei via Twitter mit.

Das Paket hatte auf dem Weihnachtsmarkt für Aufregung gesorgt. Der Berich um den Römer wurde aus Sicherheitsgründen evakuiert. Laut Bild wurde das Paket gesprengt. 

Anfang Dezember wurde auf dem Potsdamer Weihnachtsmarkt ein Bombenalarm ausgelöst. Bei dem abgegebenen Packet handelt es sich um einen Erpressungsversuch gegen die DHL.

Nach dem Bombenfund von Potsdam haben viele Menschen ein mulmiges Gefühl, wenn der Paketbote an der Tür klingelt. Was raten die Polizei und das Unternehmen? Was Kunden jetzt wissen müssen, lesen Sie hier: So erkennen Sie ein verdächtiges Paket.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rotenburger Stadtbibliothek im Disney-Zauber

Rotenburger Stadtbibliothek im Disney-Zauber

„Meine Sonne ist schwarz“ - Hommage an Amy Winehouse in Martfeld-Hollen

„Meine Sonne ist schwarz“ - Hommage an Amy Winehouse in Martfeld-Hollen

Eröffnung der „Jazzahead“ in Bremen 

Eröffnung der „Jazzahead“ in Bremen 

Avantgarde im Zeichen des Löwen: 50 Jahre Peugeot 504

Avantgarde im Zeichen des Löwen: 50 Jahre Peugeot 504

Meistgelesene Artikel

Nachdem er auf Polizisten feuerte: 38-Jähriger stirbt bei Schusswechsel mit dem SEK

Nachdem er auf Polizisten feuerte: 38-Jähriger stirbt bei Schusswechsel mit dem SEK

Vergewaltigung im Gladbacher Sonderzug: Warum findet die Vernehmung nicht am Dienstag statt?

Vergewaltigung im Gladbacher Sonderzug: Warum findet die Vernehmung nicht am Dienstag statt?

Eine alte Kühltruhe sollte auf den Müll, doch nun ermittelt die Polizei

Eine alte Kühltruhe sollte auf den Müll, doch nun ermittelt die Polizei

Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft

Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft

Kommentare