Zug wegen islamistischer Drohung evakuiert

+
Eine CD-Rom sorgte in Freiburg für einen Polizeigroßeinsatz.

Freiburg - Eine CD-Rom im ICE von Berlin nach Interlaken hat für einen Stopp durch die Bundespolizei gesorgt. Aufgrund von islamistischen Drohungen wurde der Schnellzug bei Freiburg evakuiert.

Ein vollbesetzter ICE ist am Freitag wegen einer CD-Rom mit der Aufschrift “Allah wird uns alle töten“ in Freiburg gestoppt worden. Die CD wurde im Bordbistro des ICE von Berlin nach Interlaken gefunden und in Karlsruhe der Bundespolizei übergeben, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei der Nachrichtenagentur dpa.

Darauf sei der Zug zunächst weitergefahren, aber in Freiburg auf ein Nebengleis geführt und dort gestoppt worden. Die Waggons wurden geräumt, etwa 250 Passagiere mussten auf andere Züge umsteigen. Die Evakuierung sei reibungslos verlaufen, hieß es.

Bilder: CD-Rom mit islamistischen Drohungen stoppt ICE

Bilder: CD-Rom mit islamistischen Drohungen stoppt ICE

Hinweise auf denjenigen, der die CD-Rom hinterlassen habe, gebe es bislang nicht. Der ICE 374 wurde nach Sprengstoff untersucht, eingesetzt wurden auch Suchhunde. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt. Polizei und Rettungsdienste waren im Großeinsatz.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare