Raubmord an 83-Jähriger: Angeklagte schweigen

+
Zwei Männer müssen sich wegen eines brutalen Raubmordes an einer alten Frau vor Gericht verantworten.

Münster - Wegen eines brutalen Raubmordes aus Habgier an einer 83-Jährigen stehen seit Mittwoch zwei Männer in Münster vor Gericht.

Die aus Niedersachsen stammenden 41 und 23 Jahre alten Männer sollen die Seniorin Mitte April in Hörstel im Münsterland erst brutal misshandelt und dann erschlagen haben. Zu den Vorwürfen wollten sich beide nicht äußern, kündigten ihre Verteidiger an.

Laut Anklage sollen sie es bei dem nächtlichen Überfall auf Geld und Wertgegenstände abgesehen haben. Den Tipp, dass die Frau über Bargeld verfügt, sollen die Angeklagten von reisenden Dachdeckern bekommen haben. Sie waren anhand von DNA-Spuren überführt worden.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare