Raubmord an 83-Jähriger: Angeklagte schweigen

+
Zwei Männer müssen sich wegen eines brutalen Raubmordes an einer alten Frau vor Gericht verantworten.

Münster - Wegen eines brutalen Raubmordes aus Habgier an einer 83-Jährigen stehen seit Mittwoch zwei Männer in Münster vor Gericht.

Die aus Niedersachsen stammenden 41 und 23 Jahre alten Männer sollen die Seniorin Mitte April in Hörstel im Münsterland erst brutal misshandelt und dann erschlagen haben. Zu den Vorwürfen wollten sich beide nicht äußern, kündigten ihre Verteidiger an.

Laut Anklage sollen sie es bei dem nächtlichen Überfall auf Geld und Wertgegenstände abgesehen haben. Den Tipp, dass die Frau über Bargeld verfügt, sollen die Angeklagten von reisenden Dachdeckern bekommen haben. Sie waren anhand von DNA-Spuren überführt worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Meistgelesene Artikel

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Kommentare