Sie suchten Schutz

Waschbären verkriechen sich unter Auto

+
Erst ein Beamter schaffte es die kleinen Waschbären unter dem Auto hervor zu locken.

Eschwege - Das war wohl das falsche Versteck. Drei kleine Waschbären haben unter einem Auto Schutz gesucht, erst ein Polizeibeamter konnte die Kleinen wieder hervor locken.

Drei junge Waschbären haben sich in Hessen unter ein Auto verkrümelt und dem Fahrer damit eine längere Pause beschert. Der Mann war am Mittwochabend von Eschwege nach Völkershausen unterwegs, als er wegen der drei Jungtiere auf der Kreisstraße anhielt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ehe sich der Mann versah, waren die Waschbärenjungen schutzsuchend unter dem Fahrzeug verschwunden und machten keine Anstalten, von dort wieder zu verschwinden. Erst ein Beamter lockte sie dann nach Angaben der Polizei behutsam wieder hervor, während der Fahrer das Auto Stück für Stück zurücksetzte.

dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kommentare