Warnung vor Weichkäse "Le Sangle"

Wesel - Der niederrheinische Käse-Importeur Müller Moers hat vor dem Verzehr von Weichkäse der Marke “Le Sangle“ gewarnt. In einer Charge dieses Käses seien bei Untersuchungen die Bakterien Listeria monocytogenes gefunden worden.

Nach Angaben der Firma handelt es sich um das Produkt “Le Sangle 45% Fett i.T. 250 g“ mit dem Haltbarkeitsdatum 11.07.2011 und der LOS-Nummer 1802. Insgesamt 207 Kilogramm dieses Käses seien an unterschiedliche Einzel- und Großhandelsgeschäfte gegangen, so dass eine regionale Eingrenzung nicht möglich sei, teilte Müller Moers mit. Listerien können grippeähnliche Beschwerden auslösen. Wenn sich Frauen im letzten Drittel der Schwangerschaft anstecken, kann es zu Fehlgeburten kommen.

dpa

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare