Fieses Gefängnis

Wanderer stundenlang in Dornenhecke gefangen

Gutach im Breisgau - Eine Dornenhecke hat einen 47 Jahre alten Wanderer nahe Gutach im Breisgau (Landkreis Emmendingen) mehrere Stunden lang gefangen gehalten.

Ein verunglückter Wanderer hat im Schwarzwald stundenlang in einer Dornenhecke ausharren müssen. Der 47-Jährige sei am Sonntagnachmittag beim Wandern gestürzt und in das dornige Gebüsch gefallen, teilte die Polizei in Emmendingen mit. Der Mann konnte sich nicht selbst aus seiner misslichen Lage befreien und rief per Mobiltelefon um Hilfe. Weil der Mann seinen Standort nicht kannte, mussten die Rettungskräfte erst eine größere Suchaktion einleiten. Nachdem ein Polizeihubschrauer das Einsatzgebiet eingegrenzt hatte, durchkämmten es Bergwacht, Rotes Kreuz, Feuerwehr und eine Rettungshundestaffel. Nach fünf Stunden wurde der 47-Jährige mit leichten Verletzungen gefunden.

dpa/AFP

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare