Ausreißer hat Mitbewohner

Wander-Kater Felix hat neues Zuhause

+
Felix büxte aus dem Tierheim Braunschweig aus und gelangte nach 17 Monaten auf wunderliche Weise ins etwa 270 Kilometer entfernte Berlin zurück.

Berlin  - Nach fast zwei Monaten im Berliner Tierheim hat Wander-Kater Felix endlich ein neues Zuhause. Nun lebt der Ausreißer sogar mit Artgenossen unter einem Dach.

Er lebe jetzt bei einer Familie nördlich von Berlin, sagte die Sprecherin des Tierschutzvereins, Beate Kaminski, am Mittwoch in Berlin. „Wir sind total glücklich. Es ist genau das Zuhause, das wir uns für Felix gewünscht haben.“ Felix lebe nun im Grünen und habe zwei „Katzenkumpel“, die ihn sofort akzeptiert hätten.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Bereits 2010 lebte Felix im Tierheim, wurde aus Platzgründen aber nach Braunschweig gebracht. Dort büxte er aus und kehrte in 17 Monaten auf unbekannte Weise ins etwa 240 Kilometer entfernte Berlin zurück.

dpa

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare