Landgericht Bochum

Doppel-Vergewaltigung am Kanal in Waltrop: Richter spricht junge Männer schuldig

Der Dortmund-Ems-Kanal in Waltrop (Symbol)
+
Der Dortmund-Ems-Kanal in Waltrop (Symbol)

Vor dem Bochumer Landgericht ist der Prozess um die vorgeworfene Doppel-Vergewaltigung am Dortmund-Ems-Kanal in Waltrop zu Ende gegangen. 

Waltrop - Am 7. Mai 2018 waren die beiden jungen Männer in einem Gebüsch am Dortmund-Ems-Kanal auf Höhe der Viktorstraße abwechselnd über die von Alkohol völlig benebelte Frau hergefallen. Alle drei kannten sich und hatten zuvor gemeinsam getrunken.

Wie 24VEST.de* berichtet, lautet das Urteil, dass einer der beschuldigten jungen Männer aus Waltrop für eine Woche in Dauerarrest gehen muss. Der andere wurde für eine Dauer von vier Wochen verurteilt.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Meistgelesene Artikel

Das Sommer-Wetter in Deutschland: Experte äußert eine echte „Schockprognose“

Das Sommer-Wetter in Deutschland: Experte äußert eine echte „Schockprognose“

Ist Christi Himmelfahrt 2020 ein Feiertag? Bedeutung und Bräuche auf einen Blick

Ist Christi Himmelfahrt 2020 ein Feiertag? Bedeutung und Bräuche auf einen Blick

Corona in Deutschland: RKI startet „besondere“ Studie - auch Gemeinde in Bayern betroffen 

Corona in Deutschland: RKI startet „besondere“ Studie - auch Gemeinde in Bayern betroffen 

Werkzeuge lagen schon bereit: Mann will Leiche von Nachbarin nach Streit „verschwinden“ lassen

Werkzeuge lagen schon bereit: Mann will Leiche von Nachbarin nach Streit „verschwinden“ lassen

Kommentare