Fahrzeug in der Ems versunken

Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg

Ein Mann macht in Niedersachsen eine Toilettenpause. Währenddessen macht sich sein Auto selbständig und rollt in die Ems. Jetzt sucht die Polizei nach dem Fahrzeug.

Leer - Der Fahrer habe den Wagen am Donnerstag an einer abschüssigen Straße nahe einem stillgelegten Fähranleger abgestellt, teilte die niedersächsische Polizei mit. Als er sein Auto plötzlich die Straße hinunter in die Ems rollen sah, war es schon zu spät zum Eingreifen. Als Feuerwehr und Polizei eintrafen, hatte die Strömung das Auto bereits davongetragen. Die Einsatzkräfte brachen die Suche auf dem Fluss nach einer Stunde ab. Das Wrack soll nun am Freitag ausfindig gemacht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Meistgelesene Artikel

Junge Frau besucht eine Shishabar - plötzlich bricht sie bewusstlos zusammen

Junge Frau besucht eine Shishabar - plötzlich bricht sie bewusstlos zusammen

Ministerpräsident sucht Trabi-Pärchen - Was ist aus ihnen geworden?

Ministerpräsident sucht Trabi-Pärchen - Was ist aus ihnen geworden?

Schauriger Fund: Zwei Tote in Wohnwagen in Hamburg entdeckt

Schauriger Fund: Zwei Tote in Wohnwagen in Hamburg entdeckt

Großbrand in Mainz: Neun Verletzte

Großbrand in Mainz: Neun Verletzte

Kommentare