Wacken-Festival schon jetzt ausverkauft

+
2011 ging's wie jedes Jahr rund

Wacken - Die 75.000 Karten für das Heavy-Metal-Festival Wacken-Open-Air 2012 sind schon jetzt ausverkauft. Wir zeigen die besten Bilder der vergangenen Auflagen.

Zum siebten Mal in Folge gingen alle verfügbaren Tickets bereits im Vorverkauf über den Tisch, teilte Sprecherin Britta Kock am Mittwoch mit. Das dreitägige Festival in dem abgeschiedenen kleinen Dorf Wacken in Schleswig-Holstein hat sich seit seinem Beginn 1990 zum größten Heavy-Metal-Festival der Welt entwickelt. Acht Monate vor dem Start steht aber erst ein Teil der teilnehmenden Bands fest.

Für das Festival werden jedes Jahr rund 200 Hektar Acker in ein Festivalgelände mit fünf Open-Air-Bühnen und zwei überdachten Bühnen verwandelt. Rund hundert Bands spielen dann in der ersten Augustwoche zum Teil gleichzeitig mit einer Lautstärke von bis zu 120 Dezibel auf. Für den Sommer 2012 haben sich unter anderem die Scorpions angesagt: Die international erfolgreiche Hard-Rock-Band aus Hannover will dort die letzte Festival-Show ihrer Karriere feiern.

dpa

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare