Wegen möglicher Glassplitter

Vorsicht, Rückruf! Diese Bockwürste sollten Sie nicht essen

+
Diese Wurstsorte sollten Sie nicht essen.

Das Unternehmen Döbelner Spezialitäten hat eine bestimmte Sorte Bockwürste zurückgerufen - wegen möglicher Glassplitter in den Würsten. Vor allem Produkte in Bayern sind betroffen.

Döbeln - Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Bockwürsten Glas befindet, teilte das im sächsischen Döbeln ansässige Unternehmen am Mittwoch mit. Betroffen sei der Artikel „Döbelner Bockwürste im Naturdarm, 5 Stück“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23.10.2019. Nach Angaben des Internetportals lebensmittelwarnung.de des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit sind Produkte in Bayern von dem Rückruf betroffen. Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können es gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons im Laden zurückgeben.

Lesen Sie auch: Diese Wurst wurde wegen Spuren einer Reinigungsflüssigkeit zurückgerufen 

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

EU bietet London längere Übergangsphase beim Brexit an

EU bietet London längere Übergangsphase beim Brexit an

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Meistgelesene Artikel

Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt

Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt

Flugunglück in Hessen - Cessna erfasst Spaziergänger - Frauen und Junge tot

Flugunglück in Hessen - Cessna erfasst Spaziergänger - Frauen und Junge tot

Großeinsatz in Hamburg - Mann verschanzte sich in Wohnung - Polizisten bei Festnahme verletzt

Großeinsatz in Hamburg - Mann verschanzte sich in Wohnung - Polizisten bei Festnahme verletzt

Erneute Tragödie in NRW: Beim Rangieren überfährt Vater seinen Sohn (1)

Erneute Tragödie in NRW: Beim Rangieren überfährt Vater seinen Sohn (1)

Kommentare