Volltrunken beim Volltanken gescheitert

+

Walsleben - Eine völlig betrunkene Frau ist an einer Zapfsäule gescheitert. Weil das mit dem Volltanken einfach nicht klappen wollte, bat sie das Personal um Hilfe. Mit deren Reaktion hatte sie jedoch nicht gerechnet.

Nicht aus Verwirrung über den neuen Biosprit, sondern weil sie zuviel Alkohol “getankt“ hatte, ist eine Frau in Brandenburg an der Zapfsäule gescheitert. Die 41-Jährige schaffte es nicht, ihr Auto zu betanken und wandte sich ans Tankstellen-Personal. Die Angestellten holten die Polizei, weil die Frau stark nach Alkohol roch. Noch auf der Raststätte der Autobahn 24 bei Walsleben machten die Beamten einen Alkoholtest: 2,84 Promille, was völliger Fahruntüchtigkeit entspricht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Meistgelesene Artikel

Rückruf: Mehrere Sorten Knabbergebäck sollen nicht verzehrt werden

Rückruf: Mehrere Sorten Knabbergebäck sollen nicht verzehrt werden

Fahrzeuge gingen in Flammen auf: Zwei Menschen sterben bei schwerem Unfall

Fahrzeuge gingen in Flammen auf: Zwei Menschen sterben bei schwerem Unfall

Eigenes Kind an Vergewaltiger über das Internet angeboten und verkauft

Eigenes Kind an Vergewaltiger über das Internet angeboten und verkauft

Schulbus kracht in Hauswand - Kinder in Lebensgefahr

Schulbus kracht in Hauswand - Kinder in Lebensgefahr

Kommentare