Vier Tote bei Verkehrsunfall in Westfalen

Petershagen - Ein Sattelzug und ein VW-Transporter mit Kindern an Bord sind am Mittwochmorgen auf einer Bundesstraße in Westfalen frontal zusammengestoßen. Mindestens vier Menschen kamen ums Leben.

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 482 im ostwestfälischen Petershagen sind am Mittwochmorgen mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Wie ein Polizeisprecher sagte, stießen ein Sattelzug und ein VW-Transporter, der mit drei Erwachsenen und vier Kindern besetzt war, aus bislang unbekannter Ursache frontal zusammen. Ob unter den Toten auch Kinder waren und ob es Schwerverletzte gab, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Die Bundesstraße wurde gesperrt. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Kommentare