Vier Edelkarossen in vier Tagen geschrottet

+
Auch ein McLaren war unter den Unfallopfern

Kirchheim - Innerhalb von vier Tagen verwandelten sich vier hochwertige Sportwagen auf der A4 in Schrott. Der Grund für das Nobelkarossensterben war immer derselbe:

Von einer Viper, einer Corvette, einem McLaren MP4-12c und einem Maserati (geschätzter Gesamtwert: eine halbe Million Euro) blieb zwischen Donnerstag und Samstag in Hessen nicht mehr viel übrig. Die Fahrer der Autos waren allesamt zu schnell unterwegs gewesen. Resultat: Vierfacher Totalschaden!

Bilder und ein Video zu der teuren Crash-Serie finden Sie bei unserem Partnerportal der Hersfelder Zeitung.

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare