Massen-Crash auf A52 - viele Verletzte

Kaarst - Bei einer Kette von Unfällen am Autobahnkreuz Kaarst (Nordrhein-Westfalen) sind am Dienstagabend mindestens zwölf Menschen verletzt worden.

Auf der A 52 sei es zunächst zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen gekommen, wie die Polizei berichtete. Danach seien mehrmals Autos im Stau aufeinander gekracht. Nach ersten Angaben waren 29 Wagen beteiligt. Zwei Menschen wurden schwer verletzt. Der Pendlerverkehr staute sich zeitweise mehr als zehn Kilometer von Kaarst zurück bis Düsseldorf. Die Einsatzkräfte hatten Mühe, zu den Unfallstellen zu gelangen. Die Fahrbahn der A 52 Richtung Mönchengladbach war am frühen Abend völlig dicht.

dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare