Vollzeit-Mutter müsste 4268 Euro im Monat verdienen

So viel sind unsere Mamas wirklich wert

+
Kochen, Wäsche waschen, Kinder hüten: Eine Mutter hat viele Jobs gleichzeitig 

München - Mama ist zwar die Beste, aber oft auch die Billigste. Zumindest, wenn man ausrechnet, was ihre Arbeit wert ist. Was eine Vollzeit-Mutter verdienen müsste.

Mama ist die Beste! Am Sonntag ist es so weit: Millionen Mütter dürfen sich wieder über selbstgemalte Bilder, Blumen und Pralinen freuen. Manch eine kriegt sogar ein Gedicht aufgesagt. Aber Mama ist nicht nur die Beste – sondern leider oft auch die Billigste. Zumindest, wenn man ausrechnet, was ihre Arbeit wert ist. Demnach müsste eine Mutter 4268 Euro verdienen, wenn sie für Putzen, Kindererziehung & Co. Gehalt bekommen würde!

Das bisschen Haushalt … ist nämlich in Wirklichkeit jede Menge Arbeit. Der Deutsche Hausfrauenbund (DHB) hat errechnet, dass die durchschnittliche Zweifach-Mutter im Schnitt 14 Stunden im Einsatz ist – pro Tag! Und das auch am Wochenende und an den Feiertagen. Urlaub? Feierabend? Fehlanzeige! „Die Arbeit einer Mutter ist unbezahlbar. Sie übt zu Hause viele Berufe gleichzeitig aus und ist ständig gefordert“, erklärt Elke Wieczoreck vom Deutschen Hausfrauenbund. „Leider wird das noch immer zu wenig anerkannt.“

Eine ähnlich hohe Arbeitszeit pro Tag errechnet die US-amerikanische Beratungsfirma Salary.com aus Massachusetts. Die Mitarbeiter der auf Gehaltsvergleiche spezialisierten Internetseite befragten insgesamt 28 000 Mütter nach ihren Tätigkeiten. Demnach arbeitet eine Hausfrau mit Kindern im Schnitt 15 Stunden am Tag – und übt in der Zeit zehn verschiedene Berufe aus: Wäschefrau, Gärtnerin, Chauffeurin, Sekretärin, Hauswirtschafterin, Nachhilfelehrerin, Köchin, Managerin, Psychologin und Hausmeisterin (siehe Tabelle unten). Verglichen mit den Durchschnittsgehältern dieser Berufe müsste eine Vollzeit-Mama in den USA laut dieser Untersuchung umgerechnet 92 375 Euro im Jahr verdienen – das entspricht dem Gehalt eines Top-Managers. Mamma mia!

Anhand der Stundenzahlen aus der amerikanischen Studie errechnent wir, wieviel eine Vollzeit-Mama in Deutschland einstreichen müsste. Das Ergebnis dürfte auch den deutschen Müttern Tränen in die Augen treiben: Der Rechnung zufolge ist eine Mama hierzulande jeden Monat 4268 Euro wert – Nacht- und Wochenendzuschläge sind da nicht mal eingerechnet. Liebe Mamas, ihr seid eben einfach unbezahlbar!

Christina Schmelzer

Das ist Deutschlands Durchschnitts-Mutter

Die deutsche Durchschnittsfrau ist 44 Jahre alt, 1,65 Meter groß, bringt 67,5 Kilo auf die Wage – und hat mindestens ein Kind. Als Mutter arbeitet sie Teilzeit und lebt mit dem Vater ihres Kindes zusammen, vielleicht sogar mit Trauschein. Und so sieht nach der Bevölkerungsdatei Mikrozensus des Statistischen Bundesamtes die deutsche Durchschnittsmutter aus: Jede deutsche Frau bringt im Schnitt exakt 1,3 Kinder zur Welt (Zum Vergleich: 1970 waren es noch 2,0). Die Durchschnittsfrau ist 29,6 Jahre alt, wenn sie das erste Mal Mutter wird (1970 waren es noch 26,8 Jahre). Sie verbringt täglich 9 Stunden und 16 Minuten mit ihren Kindern unter drei Jahren (Bei den Vätern sind es gerade mal 4 Stunden und 9 Minuten). 85 Prozent aller Frauen über 40 Jahre haben mindestens ein Kind – in Ostdeutschland sind es sogar 92 Prozent. 25 Prozent der 40- bis 75-jährigen Frauen haben drei oder mehr Kinder. Jede dritte deutsche Mutter ist ledig. 29 Prozent der Mütter mit einem Kind in Krippenalter gehen arbeiten. Fast drei Viertel (73 Prozent) aller erwerbstätigen Mütter arbeitet Teilzeit.

1. Wäschefrau 7 Stunden pro Woche, also 28 pro Monat ca. 6 Euro 168 Euro
2. Gärtnerin 8 Stunden pro Woche, also 32 pro Monat ca. 9 Euro 288 Euro
3. Chauffeurin 8 Stunden pro Woche, also 32 pro Monat ca. 10 Euro 320 Euro
4. Sekretärin 9 Stunden pro Woche, also 36 pro Monat ca. 13 Euro 468 Euro
5. Hauswirtschafterin 16 Stunden pro Woche, also 64 pro Monat ca. 9,50 Euro 608 Euro
6. Nachhilfelehrerin 13 Stunden pro Woche, also 52 pro Monat ca. 8 Euro 416 Euro
7. Köchin 14 Stunden pro Woche, also 56 pro Monat ca. 9,50 Euro 532 Euro
8. Managerin 5 Stunden pro Woche, also 20 pro Monat ca. 25 Euro 500 Euro
9. Psychologin 8 Stunden pro Woche, also 32 pro Monat ca. 16,50 pro Std. 528 Euro
10. Hausmeisterin 10 Stunden pro Woche, also 40 pro Monat ca. 11 Euro 440 Euro

Fazit: Mit einer Durchschnittsarbeitszeit von 15 Stunden am Tag, 106 Stunden pro Woche bzw. 424 Stunden pro Monat müsste eine deutsche Mutter im Schnitt 4268 Euro im Monat verdienen – Nacht- und Wochenendzuschläge nicht berücksichtigt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare