Verunreinigte Teewurst zurückgerufen

+
Teewurst-Produktion bei dem Unternehmen "Rügenwalder Mühle".  

Bad Zwischenahn - Das Unternehmen Rügenwalder Mühle (Bad Zwischenhahn/Niedersachsen) hat eine mikrobiell verunreinigte Wurst zurückgerufen.

Vom Verzehr werde abgeraten, teilte eine Unternehmenssprecherin am Dienstag mit. Es handele sich um Rügenwalder Teewurst grob, im Frische-Becher. Das Produkt trage das Mindesthaltbarkeitsdatum 19.06.2013 und habe die Chargennummer GR320501. Bei einer Routinekontrolle seien die Verunreinigung nachgewiesen worden. Andere Produkte der Marke Rügenwalder Mühle sind den Angaben zufolge nicht betroffen. Der Handel sei informiert worden. Betroffene Verbraucher können sich an das Servicetelefon der Rügenwalder Mühle (+49 4403 66 345) wenden.

dpa

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Kommentare