Verteidiger begründen Revision gegen Holzklotz-Urteil

+
Die Verteidiger von Nikolai H. begründen die Revision im Holzklotz-Urteil.

Oldenburg - Die Anwälte des im Holzklotz-Prozess zu lebenslanger Haft verurteilten Nikolai H. haben die Revision gegen das Urteil fristgerecht begründet.

Lesen Sie auch:

Urteil im Holzklotz-Prozess: Lebenslange Haft

Nach Ansicht der Verteidiger kann unter anderem das Geständnis ihres Mandanten nicht verwertet werden, sagte der Sprecher des Landgerichts Oldenburg, Daniel Mönnich, am Dienstag und bestätigte einen Bericht des “Weser Kuriers“. Der heute 31 Jahre alte Nikolai H. hatte zugegeben, am Ostersonntag 2008 einen Holzklotz von einer Brücke auf die Autobahn 29 geworfen zu haben. Der Klotz durchschlug die Scheibe eines Autos und tötete eine 33-Jährige aus Nordrhein-Westfalen vor den Augen ihrer Familie. Die Verteidiger rügten nach Angaben des Gerichtssprechers, dass Nikolai H. damals die Tat einräumte, weil die Polizei zuvor einen DNA-Massentest angekündigt hatte.

“Jetzt sagen sie, das war eine Täuschung, und nur aufgrund dieser ist es zum Geständnis gekommen“, erklärte Mönnich. Außerdem hätten die Anwälte kritisiert, dass das Gericht dem Mann keinen Dolmetscher und keinen zweiten Pflichtverteidiger zugestanden habe. Generell hielten sie das Mord- Urteil für falsch, sagte Mönnich. “Die Verteidiger gehen davon aus, dass der ermittelte Sachverhalt rechtlich nicht richtig eingeordnet wurde.“ Die Staatsanwaltschaft wird die Begründung der Revision nun an den Bundesgerichtshof übermitteln. Wann dieser darüber befinde, sei noch unklar, sagte Mönnich. Voraussichtlich wird es dieses Jahr nicht mehr zu einer Entscheidung kommen.

dpa

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kommentare